Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

kindliches Asthma


Von: Sylvia H. • 27.11.2007 [05:50]
Guten Morgen,

bei Sohnemann wurde aufgrund der klinischen Symptome trotz einfacher LUFU im Normbereich mit nur kleinen Auffälligkeiten eine Asthma Medikation begonnen (nun seit 10 Tagen). Wir haben momentan auf dem Zettel: knapp 0,2 mg Fluticason + Bedarfsspray Sultanol zwischen 3x1 bis 3x2 + Beobachtung mit Peak-Flow.

Die PF-Werte schwanken trotz guter Mitarbeit durch Kind zw. 150 und 330 l/min! Der offizielle Normwert für sein Gewicht ist wohl 185 l/min. Der Tag mit den bisher besten Werten war ein Tag wie Schokolade! (Beim Kind besteht zudem Neurodermitis + ADS-Diagnose).

Mit dieser Behandlung sind die Symptome schon viel besser (mehr Energie; kein Husten mehr bei Belastung/Kälte).

Wir sollen jetzt weitere 4 Wochen obigem Behandlungsplan folgen. Würden Sie auch so verfahren?

Vielen Dank für Ihre Meinung im voraus.
Mit freundlichen Grüßen
*sylvi*
Übersicht Thema:

  kindliches Asthma Sylvia H. • 27.11.2007 [05:50]

  Re: kindliches Asthma Guido E. • 01.12.2007 [21:55]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.