Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Trotz geschwollenen Lymphknoten trainiert, was nun


Von: Sebastian M. • 30.11.2007 [19:24]
Hallo liebe Ärzte, ich hatte vor vier Wochen eine Erkältung , Hatte während der Zeit kein Fieber. Als ich wieder Lust auf Training hatte hab ich wieder angefangen. Ich hatte dann eine Zeit lang geschwollene Lymphdrüsen am Hals , weil ich aber große Lust hatte zu trainieren , habe ich auch während der zeit in der die drüsen am Hals geschwollen waren trainiert. Jetzt knappe 3 Wochen später hat mich wieder eine Erkältung erwischt, ein guter Freund hatte ein eitrige Mandelentzündung. Da mir in letzter Zeit öfter schwindelig ist, habe ich jetzt den Sport eingestellt. Habe im Netz auch von der Gefahr der Herzmuskelentzündung gelesen und jetzt Angst, dass ich vlt. den Infekt verschleppt habe und mit Sport jetzt die vlt. vorhandene Herzmuskelentzündung noch mehr verschlimmer , ich will aber auch nicht wegen jeder Erkältung zum Arzt laufen. Herzlichen Dank für die Hilfe und Beratung
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.