Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Hustenattacken


Von: Martina H. • 30.11.2007 [21:40]
Meine Tochter (fast 4 Jahre) hatte in den letzten Tagen einen ziemlich heftigen Husten, inhaliert nunmehr seit drei Tagen mit Salbuhexal N und Flutide mite. Tagsüber ist sie nun fast hustenfrei. Sobald sie im Bett ist fangen die Attacken wieder an und der Husten klingt sehr trocken. Erst dachten wir es liegt vielleicht an der Fußbodenheizung und haben das Fenster gekippt. Es besserte sich nicht. Dann haben wir sie zur Überwachung in unser Bett geholt und siehe da sie ist eingeschlafen und hat nicht einmal mehr gehustet. Am nächsten Abend nun das gleiche. Und nun überlegen wir, woran es liegen kann. Sie hat eine Bett aus Kiefernholz, lackiert, kann es vielleicht daran liegen?? Oder an der Matratze, die aus Schaumstoff ist?? Hat jemand ähnliches erlebt und kann uns helfen???
Übersicht Thema:

  Hustenattacken Martina H. • 30.11.2007 [21:40]

  Re: Hustenattacken Karin W. • 01.12.2007 [18:56]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.