Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Psychovegetative Schwäche


Von: Thomas T. • 30.11.2007 [20:42]
Hallo! Ich bin 46 jahre alt und habe schon viel durchgemacht im Leben. Ich leide an einer erebten COPD und bin in Frührente deswegen.Vor einem Jahr mußte ich mich von meiner 18 jahre dauernden Beziehung trennen und das gemeinsame Haus verkaufen.Bin dann von der Nordseeküste nach Vechta gezogen und wohne bei einer Bekannten, die mir ein Zimmer zu verfügung gestellt hat.Das Problem ist aber, das das Haus an einer belebten Bundesstraße liegt(ca.20 Meter entfernt)und ich bald verrückt werde und Nachts nicht mehr schlafen kann. Ich hatte allerdings schon immer Probleme mit Straßenlärm und lauten Geräuschen. Jetzt habe ich erfahren im Internet, das es so eine Hyperakusis gibt. Kann es sein, das ich daran leide und was soll ich machen. War schon bei einem Psychotherapeuten, der mir geraten hat, enweder mich an den Verkehr zu gewöhnen, oder umzuziehen. Was raten Sie mir? Liegt es vielleicht auch an mein Grundleiden und sollte ich besser eine Psychotherapie machen? Gibt es Medikamente,das ich Nachts mehr Ruhe bekomme und Tagsüber ausgeglichener bin.Vielen Dank im voraus.
Gruß
Thomas
Übersicht Thema:

  Psychovegetative Schwäche Thomas T. • 30.11.2007 [20:42]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.