Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Verhütung bei Thrombose


Von: Tina F. • 30.11.2007 [11:24]
Hallo,
bei mir wurde vor 2 Wochen eine Thrombose in der Vena Cava festgestelt. Ich wurde daraufhin auf Falithromtabletten eingestellt, damit sich das Gerinnsel auflöst. Muss ich jetzt ein Jahr nehmen. Dann werden Tests zur Ursachenklärung gemacht.
Seit März hab ich die Pille genommen (valette). Nun musste ich diese aber absetzen. Ich will aber auf keinen Fall schwanger werden, und darf es im Moment auch nicht, da es zu gefährlich wäre. Was gibt es denn für Alternativen zur Pille. Denn Kondome auf Dauer sind mir zu unsicher (mir ist schon mal eins geplatzt) Da ich in einer festen Beziehung bin, möchte ich gern auf eine andere Methode verhüten. Ich hab gelesen, dass Spiralen bei Frauen, die noch keine Kinde haben oft gar nicht, oder unter starken Schmerzen eingesetzt werden können. Ich bin erst 20 geworden.
Übersicht Thema:

  Verhütung bei Thrombose Tina F. • 30.11.2007 [11:24]

  Re: Verhütung bei Thrombose Dr. Barbara Grüne • 30.11.2007 [14:42]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.