Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Bin ich schon uralt???


Von: Petra W. • 30.11.2007 [19:04]
Hallöchen,
ich bin erst 39, fühle mich aber wie 90! Ich habe für 1,5 Jahre mit der Hormonspritze verhütet, weil ich ein Medikament nehme, das die Wirkung der Pille aussetzt. Letztes Jahr nach Weihnachten habe ich die letzte Spritze bekommen. In den 1,5 Jahren habe ich ACHTZEHN Kilo zugenommen - ich schreibe das der Spritze zu (und meiner eher schlechten Standhaftigkeit natürlich auch!). Also entschloss ich mich, anders zu verhüten und auf die Spritze zu verzichten. Während der Einnahme hatte ich keine Periode und dachte, diese würde ja nun irgendwann zurückkommen. Bis dahin fühlte ich mich wie ein aufgeblasener Ballon. Im September kam dann ein Hauch von Periode, im Oktober auch und das war´s dann wieder!
Hat jemand Erfahrung damit? Sollte ich mal einen Hormonspiegel bestimmen lassen? Im Nachhinein muss ich sagen, ich hätte lieber die Finger davon lassen sollen.

Ich freue mich auf Antwort, Gruß

Petra W.
Übersicht Thema:

  Bin ich schon uralt??? Petra W. • 30.11.2007 [19:04]

  Re: Bin ich schon uralt??? Ronald Warm • 01.12.2007 [11:38]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.