Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Stechen/Druckgefühl linke Brustseite


Von: Stefan E. • 28.11.2007 [10:43]
Hallo liebes Team,

ich (37 Jahre, 150kg, 180cm, Raucher, bluthochdruch) wende mich an Sie, da ich folgendes Problem habe.
Vor 3 Wochen bekam ich plötzlich zum ersten Mal ein Schwindegefühl im völligen Ruhezustand. Es war nach 5 sek. wieder weg. Seit dem habe ich als Risikopatient Angst vor Herzinfarkt oder Schlaganfall. Habe mich da so richtig reingesteigert. Bin dann zum Arzt. EKG, Blutbild, alles i.O. Er hat mich dann zum Augenarzt geschickt. Gesichtfeld- und Augenhintergrund-Untersuchung alles ohne Befund.
Trotzdem hatte ich immer das Gefühl von Herz-Stolpern oder leichtes Druckgefühl ganz links in Höhe Achselhöhle. Alles das merke ich aber nur, wenn ich alleine bin und in mich hineinhorche. Fühle mich schon als Hypochonder, der ich bisher nie war. Wenn ich abgelenkt bin, merke ich nix.
Habe vor 5 Wochen neue Blutdrucktabletten bekommen (Enalapril von Hexal). Habe damit meine Dosis von täglich 10mg auf 5mg herabgesetzt. Nach 2 Wochen war ich der Meinung, das reicht nicht und habe wieder 10mg täglich eingenommen. Hatte auch starken Hustenreiz. Nach lesen der Packungsbeilage habe ich mir dann meine alten Tabletten (Benalapril von Berlin Chemie) wieder geholt. Husten seit dem weg. Aber ein Restgefühl von Angst bleibt immer, auch nachts. Ich habe immer Angst und das Gefühl von Herz-Stoplern beim einschlafen. Habe jetzt täglich mehrmals Blutdruck gemessen. Ist immer ca. 135/85. Das ist für mich mehr als gut, denke ich.
Durch lesen einiger Beiträge habe ich erfahren, das es auch von der Wirbelsäule kommen kann. Ich habe sitzende Tätigkeit und treibe keinen Sport. Rückenschmerzen, auch im Bereich der Bandscheibe habe ich öfters. Auch eingeschlafene Finger sind mir bekannt. Soll von HWS kommen. Das ist mir aber alles egal.
Habe eben nur Angst, weil ich nicht weiss woher dieses Stechen oder Herz-Stolpern herkommt.
Wollte schon zum Kardiologen gehen, aber mein Arzt meint, Blutbild (281´Cholesterin als einzig erhöhter Wert) und vor allem EKG seien i.O.
Wer kann mir helfen? Habe keine Lust das es so schlimm wird und nachher psychisch wird.
Danke und lieben Gruss vorab
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.