Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Einnahme gefährlich - Ramipril?


Von: Daniela A. • 28.11.2007 [16:41]
Hallo, ich möchte mich kurz vorstellen. Ich bin 38 Jahre, seit 2 Jahren Diabetiker ohne Medikamente mit einem HbA1C von 5,6 bis 6,0 und normalen Cholesterinwerten.

Folgendes Problem, am Montag verschrieb mir meine Ärztin auf Grund eines Blutdrucks von 145/93 das Medikament Ramipril obwohl bekannt ist, dass ich bei Ärzten immer zu hohe Werte habe. Ich habe das Medi jetzt 3 Tage genommen und jedesmal ca. 45 min nach der Einnahme bekomme ich schlecht Luft (ähnlich einem Asthmaanfall) Heute war ich bei der Ärztin, leider hat nur die Schwester das Problem übermittelt, kam wieder und erzählte etwas von Reizhusten. Ist aber kein Reizhusten, eher ähnlich einer allergischen Reaktion, jetzt soll ich das Medi noch mind. 1 Woche weiter nehmen und dann sehen ob es besser wird.
Frage: kann ich das wirklich machen? Ich habe das Gefühl, die Luftnot wird von Einnahme zu Einnahme schlimmer.

Eine zweite Frage ist: Mit meinem Messgerät gemessene Werte bewegen sich zwischen 100/60 und 135/80. Das Meßgerät wurde bei einer Vergleichsmessung bei der Diabetologin getestet, es zeigte die gleichen Werte wie die Messung der Schwester.
Muss ich Angst haben, dass bei Einnahme von Ramipril der Blutdruck völlig in den Keller fällt denn eigendlich sind die Werte ja normal?
Entschuldigen Sie das es so lang geworden ist, aber das brennt mir wirklich auf der Seele.
Mit freundlichem Gruß
Frau Ander
Übersicht Thema:

  Einnahme gefährlich - Ramipril? Daniela A. • 28.11.2007 [16:41]

  Re: Einnahme gefährlich - Ramipril? Karin W. • 29.11.2007 [11:56]

  Re: Einnahme gefährlich - Ramipril? Daniela A. • 29.11.2007 [19:11]

  Re: Einnahme gefährlich - Ramipril? Karin W. • 01.12.2007 [16:17]

  Re: Einnahme gefährlich - Ramipril? Daniela A. • 01.12.2007 [18:00]

  Re: Einnahme gefährlich - Ramipril? Karin W. • 01.12.2007 [19:06]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.