Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: Kreislaufprobleme nach Operationen?


Von: Eva S. • 05.12.2007 [15:04]
ich habe nochmal eine Frage - mittlerweile war ich beim Internisten, die Untersuchungen können aber erst im Januar gemacht werden.
Mir ist aber aufgefallen, dass ich ausschließlich dann kreislaufprobleme habe und evtl umkippe, wenn ich starke bauchschmerzen habe....ich habe seit 2 monaten endometriose, die wurde vor 4 wochen operiert, die schmerzen sind aber nach wie vor da. immer, wenn ich einen schlimmen schmerztag habe, kommen auch die kreislaufprobleme. kann da wirklich der zusammenhang liegen? wenn ich die schmerzen habe, kann ich eh schon kaum laufen, weil sie bis in die oberschenkel und den rücken strahlen. habe auch das gefühl, das wird schlimmer.
meine gynäkologin will aber, dass ich frühstens in 3 monaten wieder komme, und ich bin unsicher, ob ich "nur" wegen der endometriose eher kommen soll. sie arbeitet in der uniklinik als oberärztin und ist immer viel beschäftigt. da hab ich schon angst, zu aufdringlich zu sein. andererseits hat sie schon miterlebt, wie ich bei ihr umgekippt bin, und es entstand ein ziemlicher wirbel. ich weiß einfach langsam nicht weiter - schmerzen und kreislauf, das ist einfach eins zu viel....was würden Sie mir raten?
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.