Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Geschwollene Achselhöhle


Von: michaela b. • 30.11.2007 [17:50]
Hallo Frau Dr. Männel,
seit einigen Wochen habe ich Husten, leicht gelöst. Bekam von meinem Hausarzt Antibiotikum, leider ohne Erfolg. Nun stellte ich vor ca 4 Tagen fest, das meine linke Achselhöhle geschwollen ist. Merke es nur, wenn ich den Arm hängen lasse. Dazu muss ich erwähnen, dass vor ca 1,5 Wochen meine Achsel plötzlich sehr schmerzte, erst war es ein Ziehen, abends dann ein konstanter Schmerz. Komischerweise war am nächsten Tag alles weg. Deshalb ging ich auch nicht zum Arzt.
Heute habe ich im Inet gegoogelt und zu meinem Schrecken gelesen, dass vergrößerte Lk und langanhaltender Husten Hinweis auf Lymphdrüsenkrebs ist. Bin total verunsichert und verängstigt. Natürlich ist Freitag, und kein Arzt mehr da. Haben Sie vielleicht eine Idee, was es noch sein kann?
Vielen Dank und lG
Michaela
Übersicht Thema:

  Geschwollene Achselhöhle michaela b. • 30.11.2007 [17:50]

  Re: Geschwollene Achselhöhle Dr. med. Jessica Männel • 30.11.2007 [18:18]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.