Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

halslymphknoten


Von: Sabine F. • 30.11.2007 [20:10]
Hallo liebes Ärzteteam,
sie haben mir ja schon einige Fragen beantwortet. Im Internet stoße ich immer wieder auf die Aussage, dass vergrößerte Lymphknoten nur dann gefährlich sind, wenn sie NICHT schmerzen. Andernfalls muss man vorsichtig sein. Frage: Ab wann gilt ein Lymphknoten denn eigentlich als vergrößert. Der meiner Tochter ist 1,5 x 0.8 cm groß lt. Ultraschall. Sie hat ansonsten bis auf ein wenig Stress in der Schule eigentlich keine Probleme, Appetit gut..
Der Lymphknoten ist auch nur auf einer Seite geschwollen, ist das eher gut oder schlecht? Sorry fürdie vielen Fragen, aber ich habe mir vorgenommen, nicht mehr zu googeln, da wird man verrückt, alle haben Lymphome... und erzählen, dass man auch bei der Blutabnahme nicht sicher sein kann. Was soll ich denn danach noch machen?
Herzliche Grüße
Sabine F.
Übersicht Thema:

  halslymphknoten Sabine F. • 30.11.2007 [20:10]

  Re: halslymphknoten Dr. med. Jessica Männel • 30.11.2007 [22:41]

  Re: halslymphknoten Sabine F. • 02.12.2007 [16:35]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.