Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: banale grippale Infekte - Problem


Von: Marina S. • 02.12.2007 [11:50]
Danke, Frau Doktor. Jedoch hatte ich die Beschwerden - eine schlechte Virenabwehr - bereits in dem Jahr, bevor ich so oft Antibiotika einnehmen musste. Das äußerte sich neben verlängertem Krankheitsverlauf auch darin, dass ich nach einer Grippe sofort wieder die nächste hatte. Hatte dann gleich im Winter allein fünf oder sechs Wochen Krankenstand. Auch habe ich dann nach den Antibiotikaeinnahmen auf Anraten des Gynäkologen mehrere Monate verschiedenste Milchsäurebakterienpräparate für den Darm eingenommen und ein Eisenpräparat dieses Jahr vier Monate auf Verschreibung vom Arzt hin. Multivitaminpräparate habe ich auch probiert, auch auf Rat des Gynäkologen, jedoch kein Zink allein. Kann die Ursache in meinen vielen Amalgamplomben liegen? Jedoch kann ich mir keine umfassende Zahnsanierung leisten. Zahnherde sollten keine sein, gehe regelmäßig zum Zahnarzt. Lieben Gruß,

Karin
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.