Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Pseudokrupp, Zyanose


Von: rabensteinchen • 28.11.2007 [23:36]
Sehr geehrtes Ärzteteam,

bei meiner Tochter (20 Monate) wurde Anfang 11/2007 die Erstdiagnose Pseudokrupp gestellt.

Bereits im Vorfeld (ca. 6 Monate vorher) kam es - eigene Einschätzung - zu einem ersten Anfall, der jedoch sehr leicht ausgeprägt war; etwa fünf Minuten bellender Husten, keine Atemnot, sehr rasch symptomfrei, damals kein Arztbesuch.

Anfang November nun ein stärker ausgeprägter Anfall mit Atemnot, Notdienst stellte Diagnose Pseudokrupp, nach einmaliger Gabe von Rectodelt rasche Besserung, keine Wiederholung in der Folgenacht.
Rectodelt wurde uns als zukünftige Notfallmedikation mitgegeben.

Meine Fragen dazu wären nun:
1. Wahrscheinlichkeit weiterer Anfälle? Prävention?
2. Mortalität bei Pseudokrupp? Wahrscheinlichkeit, Anfälle wg. Schlafens nicht zu bemerken?
3. Zyanose: während des Anfalls Blaufärbung von Lippen und Fingernägeln, bis zum Eintreffen des Notdienstes wieder abgeklungen, insgesamt über ca. 15 - 20 Minuten bestehend. Sind daraus Folgeschäden zu erwarten? Welcher Art?
4. Rectodelt: zukünftig bei jedem Auftreten des Pseudokrupps geben oder nur bei stärker ausgeprägten Anfällen wie dem oben beschriebenen?
5. Folgeschäden durch Pseudokrupp möglich?

Im Voraus herzlichen Dank für Ihre Antworten!

Mit freundlichen Grüßen, K. R.
Übersicht Thema:

  Pseudokrupp, Zyanose rabensteinchen • 28.11.2007 [23:36]

  Zusatz: Epiglottis? rabensteinchen • 29.11.2007 [10:01]

  Re: Zusatz: Epiglottis? Dr. med. S. Müller-Bergfort • 30.11.2007 [11:50]

  Re: Pseudokrupp, Zyanose Dr. med. S. Müller-Bergfort • 30.11.2007 [11:48]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.