Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: Auch Coxsackie-Virus


Von: Dr. med. S. Müller-Bergfort • 30.11.2007 [14:35]
Dr. med. S. Müller-Bergfort
Hallo Julia H.,
es gibt unzählige Formen von Hautausschlägen im Rahmen von Virusinfektionen, die klassischen Röteln, Windpocken, Masern, sind dabei nur der kleinste Teil.
Von einigen Hautausschlägen weiss man, dass sie zumeist von bestimmten Viren ausgelöst werden, z. B. die Hand-Fuss-Mundkrankheit von Coxsackie-Viren. Trotzdem können diese Viren auch andere Ausschläge verursachen.
Allen diesen Virus-Erkrankungen gemeinsam ist, dass es keine spezifische Therapie gibt, man kann nur die Symptome (z. B. Fieber, Juckreiz) lindern. Deshalb ist es auch in der Regel unnötig, nach dem auslösenden Virus zu suchen.
Grundsätzlich und theoretisch und im Einzelfall (der im Internet meist an prominenter Stelle präsentiert wird) kann aber jede Infektion, ob durch Bakterien oder Viren ausgelöst, schlimme Folgen haben. Für das einzelne Kind besteht aber nur ein sehr geringes Risiko - und das lässt sich auch mit moderner Medizin nicht wesentlich beeinflussen.
Alles Gute,
Dr. Müller-Bergfort
Übersicht Thema:

  Auch Coxsackie-Virus Julia_H120 • 30.11.2007 [13:24]

  Re: Auch Coxsackie-Virus Dr. med. S. Müller-Bergfort • 30.11.2007 [14:35]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.