Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

geburt aus der beckenendlage


Von: Aylin_A • 29.11.2007 [20:37]
Hallo , bin jetzt in der 39+2 ssw.Dies ist meine vierte schwangerschaft.Meine erste geburt war normal die zweite eine fruhgeburt 33 ssw und meine dritte eine eilgeburt im krankenwagen wehen+geburt 40min .Jetzt hab ich die beckenendlage und soll spontan entbinden.Ist so eine BEL geburt wirklich so riskant wie alle behaupten ? und das ich trotz meiner 3 geburten grosse probleme haben kann das ind so zu entbinden und was ist eine BEL stufe 2 . Danke schon mal im voraus ....
Übersicht Thema:

  geburt aus der beckenendlage Aylin_A • 29.11.2007 [20:37]

  Re: geburt aus der beckenendlage Dr. med. Benno Nuding • 30.11.2007 [18:29]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.