Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Symphysenverblockung


Von: Michael B. • 27.11.2007 [18:49]
Guten Tag
Ich bin 2000 an der Symphyse operiert worden, Aufgrund von starken Leistenbeschwerden.Seitdem geht es Körperlich mit mir Bergab.Bei mir ist dann 2006 ein Beckenschiefstand erkannt worden,was einen Beinlängenunterschied mit sich bringt.Man hat mir dann einen Ausgleich verordnet denn ich dann 15 Monate durchweg getragen habe.Besser geht es mir aber nicht.Ende 2006 musste ich dann an der Bandscheibe operiert werden L4/5.Seitdem ist ein Jahr vergangen und mir geht es kein deut besser.Habe schon sämtliche Orthopäden aufgesucht, helfen konnte mir bis jetzt keiner.Nun erhoffe ich mir hier Hilfe zu bekommen oder Tips.
MFG Michael Bockelmann
Übersicht Thema:

  Symphysenverblockung Michael B. • 27.11.2007 [18:49]

  Re: Symphysenverblockung Karin W. • 27.11.2007 [20:22]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.