Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Haut nach Cortisonabsetzung rauh


Von: heike a. • 30.11.2007 [11:02]
Ich hab seit ungefähr 1-2 Jahren täglich meine Haut mit einer Cortisonsalbe eingecremt (Elocon), wusste dies aber nicht. Jetzt wurde ich umgestellt auf eine, die die Haut wieder erneuern soll (Erythrocin). Von der jetzigen bekomme ich zwar keine Ekzeme mehr, jedoch ist meine Haut sehr trocken, schuppig und rot. Ich kann auch kein Makeup mehr auftragen, weil sich die Haut zu sehr ablöst.

Jetzt wollte ich fragen, wie lange der Vorgang dieser "Hauterneuerung" dauern kann und ob es vielleicht eine zusätzliche Feuchtigkeitscreme gibt, die den Prozess nicht beeinträchtigt aber als Grundlage für Make-up verwendet werden kann, denn auf das kann ich nicht verzichten...

Danke
Übersicht Thema:

  Haut nach Cortisonabsetzung rauh heike a. • 30.11.2007 [11:02]

  Re: Haut nach Cortisonabsetzung rauh Karin W. • 01.12.2007 [16:26]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.