Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: Sectio auf Wunsch - ein Schlag ins Gesicht


Von: Nadine S. • 12.03.2000 [17:54]
Unser erstes Kind wurde auch per Kaiserschnitt geboren.
Nach 4 Stunden Preßwehen( teilweise war ich auch bewußtlos )
hat man mich dann endlich erlöst.
Der Kaiserschnitt war das angenehmste an der ganzen Geburt, ich war die ganze Zeit bei Bewußtsein und durfte mein Baby auch direkt sehen.
Auch in den nächsten Tagen hatte ich keine Probleme, ich durfte nach 12 Stunden schon wieder aufstehen.

Ich habe mittlerweile so eine Angst, vor der 2. Entbindung ( in ca. 7 Wochen ), daß ich am liebsten wieder einen Kaiserschnitt möchte.

Um nichts in der Welt möchte ich die Schmerzen der normalen Geburt nochmal erleben. Am meisten Angst habe ich, daß eine normale Entbindung wieder nicht möglich ist, und man daß wieder erst während der Geburt feststellt, um mir anschließend zu sagen, Ihr Kind hätte nie durchgepaßt.
Da mein Sohn nach 2 Tagen eine Infektion bekommen hat ( er hatte während der Preßwehen grünes Fruchtwasser getrunken )
lag er noch 14 Tage in der Kinderklinik.
Hätte man den Kaiserschnitt eher gemacht, wäre uns das vielleicht auch erspart geblieben.

Dein Geburtserlebnis war natürlich alles andere als schön, aber ich denke jede Frau muß für sich entscheiden dürfen was sie möchte.
Ich verstehe, daß Du das nie wieder erleben möchtest, aber Du solltes es auch akzeptieren daß es Frauen gibt, die eben einen Kaiserschnitt bevorzugen.

Tanja
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.