Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: Sectio auf Wunsch - ein Schlag ins Gesicht


Von: Nadine S. • 14.03.2000 [16:53]
ich stimme dem voll zu!
Meinen ersten Sohn mußte ich nach 24 Std. unter PDA dann als Notkaiserschnitt unter Vollnarkose entbinden.
Man ließ mich anschl. viele Std ohne Infos über den Zustand des Kindes alleine.Ich hatte furchtbare Angst um das Kind und dachte es lebt nicht oder ist schwer krank.
Über die Folgen der großen Bauch OP informierte mich niemand.ich konnte kaum laufen,geschweige denn mein Kind halten und versorgen.
Meine Tochter kam drei Jahre später als ungeplanter Kaiserschnitt nach 12h Wehen mit Tropf zur Welt.
Alle Versuche das Kind " mit Gewalt " zu holen scheiterten.
Diese Mal zeigte man mir mein Kind recht früh.
Leider fehlte mir aber auch hier wieder der Bezug zu " meinem " Kind.
Ich habe lange Zeit unter der fehlenden Gefühlsbindung gelitten und mich überkommt auch heute noch Traurigkeit
das ich dieses" Gefühl danach"nicht haben durfte.
Nichts desto trotz wären meine Kinder heute nicht am Leben und ich wäre stolze Mutter eines 11 und einer 8 jährigen.
Als I-Tüpfelchen füge ich hinzu, das man mir nach der zweiten Entbindung jede weitere Schwangerschaft untersagt hat,da ich sonst in erster Linie mein Leben gefährde.
Ein Hoch auf meine Kaiserschnitte aber sie schmeckten gallenbitter und ich bin neidisch auf jede Frau die " normal "entbinden darf.
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.