Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: Sectio auf Wunsch - ein Schlag ins Gesicht


Von: Nadine S. • 16.03.2000 [09:54]
Tut mir leid, aber wenn ich diesen Beitrag und die dazugehörigen Antworten lese frage ich mich nur: Wo bleibt hier die energische, mündige Patientin? Und in solchen Situationen auch der energische Vater? Ich bin mir sicher, daß ich gerade auch mit meinem Mann an der Seite (der ja vielleicht im Gegensatz zu mir, die ganze Zeit klar denken kann) solche Dinge nicht passiert wären.
Dazu kommt, daß ich mir nie ein Krankenhaus aussuchen würde, in dem es keine Neonatologie gibt. Um eben in solch einem Fall nicht von meinem Kind getrennt zu liegen.
Und dann vielleicht doch ein bißchen weniger jammern, nicht jahrelang an seinen Depressionen hängen und mal die Zähne zusammenbeißen...
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.