Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: Kaiserschnitt


Von: Nadine S. • 18.03.2000 [08:01]
Iris spricht mir aus der Seele. Ich stehe kurz vor dem vierten Kaiserschnitt (1990/96/9smiley und ich kann nur sagen daß das Gerede über Schmerzfreie Geburt so nicht stimmt. Zwar ging es mir bei jedem Kaiserschnitt danach schneller wieder besser, aber die ersten beide Tage danach sind nach wie vor sehr schlimm. Nicht nur weil man sich kaum traut zu bewegen, sondern weil man sich auch nicht um das BAby kümmern kann, wie man es gerne möchte. Bei mir waren es und sind es alles geplante Kaiserschnitte, aber nicht wegen Terminwunsch, sondern wegen Steißlage. Ab dem dritten Kaiserschnitt ließ man mir dann keine Wahl mehr.
Wenn ich andere Mütter schon 2 Stunden nach der Geburt wieder herumlaufen sehe, war ich schon ein bißchen traurig, daß ich selbst so ans Bett gefesselt war. Kaiserschnitt - die schmerzfreie Geburt, das ma wohl stimmen, aber das danach ist, denke ich genauso schmerzhaft wie eine normale Geburt.
Übersicht Thema:

  Kaiserschnitt Nadine S. • 15.03.2000 [23:40]

  Re: Kaiserschnitt Nadine S. • 18.03.2000 [08:01]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.