Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Kaiserschnitt auf Wunsch?? Das darf jawohl nicht waht sein


Von: Nadine S. • 19.03.2000 [12:59]
Wenn ich das höre, frage ich mich warum die Frauen die diese "Geburtsmethode" als so erstrebenswert vorstellen überhaupt ein Kind möchten.
Ich habe 40! Std. in den Wehen gelegen. Mit sekundärer Wehenschwäche, mit Oxytocintropf, mit Dauer-CTG, mit zwei Kreislaufzusammenbrüchen, enormem Blutverlust und einer Blutkonserve. Danach verschlechtertern sich die Herztöne, und meine Tochter wurde mit der Saugglocke geboren.
Aber ich bin froh das ich sie "normal" auf die Welt gebracht habe.
Ich habe sie nach der Geburt nicht bekommen, da sie durch die schwere Geburt sehr gestreßt war und nicht atmete. Sie hat 12 Tage auf der Kinderintensiv gelegen unter ständiger Antibiose.
Aber nie wäre ich auf die Idee gekommen zu sagen das sie einen Kaiserschnitt machen sollen, denn ich denke das ein Kaiserschnitt eine letzte Möglichkeit sein soll.
Für mich ist der Kaiserschnitt ein Teil der Notfallmedizin, oder für die Fälle wo es nicht auf "natürlichem Wege" geht.
Ich habe die Wehen gebraucht um zu begreifen das mein Kind jetzt auf die Welt kommt. Ein klein wenig vielleicht auch zum ersten kleinen Abschied von ihr.
Ich mache mir heute noch Vorwürfe das ich sie nicht ganz allein auf die Welt bringen konnte, aber ohne die medizinische Hilfe wäre sie gestorben.
Ich kann nur jeder werdenden Mutter raten sich auf ihren Körper zu verlassen, es ist jede Frau unter normalen Umständen in der Lage ein Kind zu gebären. laßt euch dieses einmalige Erlebnis nicht entgehen. Es wird nach ein paar Monaten die schönste Erinnerung sein die ihr habt.
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.