Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Kaiseschnitt kann auch ein Segen sein


Von: Nadine S. • 26.03.2000 [16:53]
Ich hatte bei meiner Tochter eine Kaiserschnittgeburt- wenn ich aber die Wahl gehabt hätte nicht. Leider lag mein Baby in der Beckenendlage, auch ein Versuch der äußeren Wendung drehte sie nicht in die "richtige" Lage. Allerdings hatte ich trotzdem ein Geburtserlebnis- dank einfühlsamer Ärzte und PDA. Trotzdem wäre mir die natürliche Geburt lieber gewesen, aber zum Wohl meines Kindes habe ich darauf verzichtet und ich weiß, daß diese Entscheidung für uns die richtige war. Ohne medizinische Indikation lehne ich den Kaiserschnitt auf Wunsch jedoch rigoros ab. Zumal die ersten Tage "danach" nicht gerade toll sind. Allerdings fände ich es erstrebenswert, daß alle Kliniken den "sanften" Kaiserschnitt praktizieren und die werdenden Eltern richtig über eventuelle Risiken aufklären.
Übersicht Thema:

  Kaiseschnitt kann auch ein Segen sein Nadine S. • 26.03.2000 [16:53]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.