Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Soor (Candida albicans)


Von: Andrea B. • 29.11.2007 [20:48]
Mein Sohn (1) und ich (2smiley haben beide einen Mundsoor. Der Kinderarzt sagt bei meinem Sohn sei die gelbliche Verfärbung der Zunge ernährungsbedingt, was ich allerdings durch genaue Beobachtung ausschließen kann. Meine Hausärztin hat bei mir Mundsoor bestätigt, das Mittel auf Nystatinbasis hat allerdings nicht angeschlagen. Ihre Antwort: " ...das wird Ihnen wohl bleiben", ist für mich nicht zufriedenstellend. Was würden sie vorschlagen?
(Ein Heilpraktiker hat uns eine Therapie vorgeschlagen, die uns beide zusammen circa 300-350 Euro kosten würde, gibt es nichts anderes?)
Übersicht Thema:

  Soor (Candida albicans) Andrea B. • 29.11.2007 [20:48]

  Re: Soor (Candida albicans) Dr. med. Claudia Bernholt • 30.11.2007 [09:37]

  Re: Soor (Candida albicans) Andrea B. • 30.11.2007 [12:48]

  Re: Soor (Candida albicans) Dr. med. Claudia Bernholt • 30.11.2007 [12:55]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.