Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: Stuhlverfärbung


Von: Torsten M. • 30.11.2007 [09:48]
Ist es denn tatsächlich so, dass eine Darmspiegelung die zwei Jahre zurückliegt noch eine gewisse Sicherheit bietet, man also bei Blutauflagerungen des Stuhls nicht zwingend erneut zur Coloskopie antreten muss?

Ich habe mir damals vom behandelnden Gastroenterologen sagen lassen, dass besorgniserregende Darmtumore zumeist aus gutartigen Darmpolypen hervorgehen, diese aber im Regelfall mehr als fünf Jahre benötigen um zu entarten.

Somit sei eine Kontrolle im Jahre 2010, wenn entsprechende Anzeichen vorliegen, auch in Bezug auf mein Alter, vollkommen ausreichend.

Übersicht Thema:

  Stuhlverfärbung Torsten M. • 29.11.2007 [16:50]

  Re: Stuhlverfärbung Dr. med. Jessica Männel • 29.11.2007 [23:49]

  Re: Stuhlverfärbung Torsten M. • 30.11.2007 [09:48]

  Re: Stuhlverfärbung Dr. med. Jessica Männel • 30.11.2007 [13:31]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.