Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Darmfunktionen (gestörte) "heikles Thema!"


Von: Mario M. • 30.11.2007 [15:55]
Schönen guten Tag!

Ich habe ein heikles Thema mich betreffend und bitte schonmal um Entschuldigung, da es auch ein bisschen verschroben ist!

Und zwar leide ich scheinends seit ca. 1 1/2 Jahren an einem Reizdarm. Das heisst, das meiste was ausgeschieden wird ist eher weicher Konsitenz.

Was ja noch nich mal so das schlimmste ist. Aber ich habe auch Probleme mit Flatulenzen! Und da wurde mal eine bakterielle Übersiedelung des Dünndarms angegeben und behandelt. Jetzt iss das immer noch n bisschen häufig find ich. Leider sind die Töne die dadurch entstehen sehr unangenehm. Traue mich nicht in einen Job zu gehen, oder bei jmd zu übernachten etc. Ich versuche immer die Blähungen wegzudrücke um das teils laute Geräusch zu unterdrücken.
Was auch sehr schwierig ist da sie doch eine immense "Kraft" besitzen.

Es kommt mir so vor als wäre durch den ganzen HeckMeck mein Schliessmuskel aus der Form geraten, denn es kommen auch sehr unanständige Töne durch, welches mich sehr belastet!!
Vor allem in der Nacht.

Auch sind Fürze in ihrer Entstehung feuchter Natur und hinterlassen ein "Andenken".

Was kann ich tun um meinen Darm besser im Griff zu haben und nicht er mich? Wie bekomm ich die starken, lauten Blähungen in den Griff.


Ich bedanke mich im voraus für Ihre fundierte Meinung und verbleibe mit fragenden, peinlichen Grüßen!
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.