Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: Afa-Algen + ADHS


Von: Dr. med. Jessica Männel • 21.11.2007 [22:47]
Dr. med. Jessica Männel
Hallo Birgit, jedes mediakment kann nebenwirkungen und Spätfolgen haben, muss es aber nicht. wenn ihre kinder ohne den medikamenten nicht zurechtkommen würde ich auch eine übergangsweise parallele Therapie mit Medikinet und den Mineralstoffen (wichtig ist auch omega 3 Fettsäuren und auch Aminosäuren zu geben)empfehlen und wenn die HP 2-3 osteopathsiche sitzungen gemacht hat dann versuchsweise die Tabletten auszuschleichen.beste Grüsse Dr. Männel
Übersicht Thema:

  Afa-Algen + ADHS birgit w. • 21.11.2007 [19:31]

  Re: Afa-Algen + ADHS Dr. med. Jessica Männel • 21.11.2007 [22:47]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.