Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Sango Korallen Calcium


Von: Susanne K. • 23.11.2007 [19:57]
Ich habe kürzlich über Sango Korallen Calcium gelesen. Es hat mich sehr interessiert, weil ich selbst unter einer Übersäuerung des Magens leide. Ich nehme seit längerem Basenpulver, aber wenn ich das Basenpulver absetze dauert es nie lange und sie Symptome beginnen von vorne, mein Arzt ist gegen eine langfristige Basenpulvereinnahme. Ich wollte fragen, ob das Sango K. Calcium dafür besser geeignet wäre und ob man damit wirklich so gute Ergebnisse erzielen kann. Da die vom Arzt verschrieben Präparate auch nur kurze Zeit eine Linderung bieten, würde ich lieber auf Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen.
Übersicht Thema:

  Sango Korallen Calcium Susanne K. • 23.11.2007 [19:57]

  Re: Sango Korallen Calcium Dr. med. Jessica Männel • 23.11.2007 [22:04]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.